Rosenbogen Holz und Metall

Ein Rosenbogen aus Holz oder Metall ist vom Platz auf der Gartenbank oder als Laubengang auf Wegen dekorativer Blickfang. Als klassischer Wand-Halbbogen zur Wandbefestigung oder verzierter Rundbogen ist er Rankhilfe für Rosen und Kletterpflanzen. Ein Rosenbogen mit Tor ist im Vergleich einladende Tür zum Garten oder trennt als grüner Torbogen verschiedene Gartenzonen. Als Rosenbogen mit Bank, kombiniert er Pergolensitz, Rankbogen und Rankgitter.

 

 

Besondere Empfehlungen in Rosenbogen

Diese Rosenbogen-Bestseller sind besonders beliebt im Garten. Im Vergleich haben sie sich gegen andere Modelle behauptet und überzeugt. Sie wurden sehr oft gekauft und sehr gut bewertet.


Rosenbogen Holz

Rosenbogen aus Holz mit Kronebogen und Rankgitter für Kletterpflanzen wie Rosen. Stabil, wetterfest imprägniert und witterungsbeständig für Garten, Terrasse oder Hinterhof.


Rosenbogen Eisen und Metall

Stabile Rosenbogen aus pulverbeschichtetem Eisen. Dichter Bewuchs durch viele Verstrebungen / Verzierungen und einfach aus wenigen Teilen zusammenzusetzen. Dekorativer Durchgang für den Garten und ideale Rankhilfe für alle Rankpflanzen.

Tipp:Mehrere Rankbögen lassen sich hintereinander gestellt zu einem dekorativen und Schatten spendenden Laubengang Pavillon kombinieren.

Rosen-Halbbogen Metall

Ein Rosen-Halbbogen wird über einem Weg am Haus montiert. Als halbrunder Rosenbogen, zumeist filigran aus pulverbeschichtetem oder verzinktem Eisen gefertigt, wird er an Boden und Wand befestigt. Halbbögen werden daher auch Wandrosenbogen genannt.

Tipp:Auch Wand-Halbbogen lassen sich zu einem dekorativen Laubengang kombinieren.

Rosenbogen mit Pflanzkasten

Ein Rundbogen mit Pflanzkasten Holz, Metall oder Kunststoff kombiniert die Vorteile von Rosenbögen und Blumenkübel. Pergolas mit Rankkasten finden Verwendung als Sichtschutz, Abtrennung oder als dekoratives Element für Gartenwege, Terrasse und Hof. Es gibt Rankbögen mit Pflanzkübel auf einer oder beiden Seiten. Durch das erhöhte Erdreich bietet sich die Möglichkeit eines Blickfangs aus Kletter- und Bodenpflanzen.


Rosenbogen mit Tor / Rosenbogen mit Tür

Ein Rosenbogen mit Tür, aus Holz oder Metall, eignet sich wunderbar als bewachsene Pforte. Als besondere Alternative zu einem herkömmlichen Gartentor vermittelt ein Rosenbogen-Tor eine sehr einladende Atmosphäre. Eingesetzt zur Strukturierung lassen sich bestimmte Bereiche im Garten optisch ansprechend und zugleich mit einem schönen Design und Möglichkeit zur Verriegelung abgrenzen. Ein Torbogen Metall verzinkt oder Holz lackiert ist überdies sehr witterungsbeständig.


 Rosenbogen mit Bank

Rosenbögen mit Bank aus Holz oder Metall sind eine gemütliche Sitzgelegenheit. Durch zeitloses Design fügt sich die Kombination von Rosenbogen Pergola und Gartenbank gut in jeden Garten ein. Ob Rosenbogen mit Bank aus Holz oder Metall, rankende Kletterpflanzen schützen vor Sonne und schaffen ein romantisches Plätzchen mit grünem Dach.

Geeignete Kletterpflanzen

Durch eine Bepflanzung mit Weinlaub, Efeu, Kletterrosen, Spalierrose, Prunk- oder Sternwinde, Clematis oder schwarzäugige Susanne entsteht ein grüner farbenfroher und duftender Durchgang. Je nach Pflanzwachstum müssen die Triebe hin und wieder oder etwas häufiger zurück geschnitten werden. Die Ratgeber für Hobbygärtner liefern alle wichtigen Details zum idealen Zeitpunkt bezüglich Rückschnitt und Düngersorten.

Was ist beim Aufstellen zu beachten?

Weinlaub und Kletterrosen brauchen viel Platz, zumal sie lange Triebe ausbilden. Rosen wachsen immer auch nach innen und verschmälern den Durchgang. Eine zu gering bemessene Breite oder Höhe des Bogens führt zu unfreiwilligem Kontakt mit Dornen und Blattwerk. Auch ist bei der Standortwahl zu beachten, dass zu wenig Raum die Pflanzen schwächt. Eine ungenügende Luftzirkulation bei engen Verhältnissen fördert Pilzbefall. Aber Vorsicht: auch permanenten Zug vertragen Rosen nicht sonderlich gut.

Die Befestigung des Rosenbogen muss Sicherheit und Standfestigkeit bieten, damit das Gerüst Unwetter überdauert. Bei stärkerem Wind wirken Blätter wie kleine Segel, so dass es zu starken Belastungen des Gestells kommen kann. Es empfiehlt sich daher bei Bögen aus Metall die Füße mit Bodenankern oder in einem Fundament einzubetonieren. Die Eckpfosten eines Holzbogen sollten nicht direkt einbetoniert werden. Hier empfehlen sich Pfostenschuhe. Ohne direkten Kontakt zu Beton und Erde hat Holz eine deutlich erhöhte Langlebigkeit.

Gartenbänke für jeden Bedarf

Unter den folgenden Links stellen wir Ihnen verschiedene Varianten von Gartenbänken Holz vor, die oft mit einem freistehenden Rundbogen zu einem romantischen Gartensitz kombiniert werden. Weitere Gartenbank Modelle bieten wir in der Hauptnavigation unter ‚Gartenbänke Holz‘.

Andere Gartenfreunde interessierten sich auch für