Gartenbank Auflagen / Sitzkissen

Hochwertige und bequeme Sitz- und Rückenpolster

Eine bequeme Polsterung für die Gartenmöbel ist das A und O. Ob in lauen Sommernächten oder im Früh- und Spätjahr. Wer nicht bequem sitzt, bei dem kommt keine Stimmung und Entspannung auf.

Schlechte Polsterungen bringen Rückenschmerzen und bringen der Geselligkeit ein frühes Ende.

Erst mit der passenden Sitzauflage und ggf. zusätzlichen Kissen ist die Gartenbank richtig bequem. Die Auswahl an Outdoor Auflagen und Kissen ist riesig. Insofern können und wollen wir Dir hier folgend nur eine Auswahl beliebter Polster vorstellen, um einen ersten Eindruck zu vermitteln.

Beliebte Gartenbank Auflagen und Sitzkissen

Wir stellen Dir hier unsere Favoriten hochwertiger Gartenbank Auflagen und günstiger Kissen bzw. die Lieblingsvarianten anderer Gartenfreunde vor.

Falls die passende Polsterung in unserer Auswahl nicht zu finden ist, schau Dir einfach das gesamte Sortiment an.

Form der Bankauflagen und Kissen

Die benötigte Gartenmöbel Auflage richtet sich nach der Bauform der Bank, des Sessels oder Stuhls. Die häufigsten Bauarten sind:

Gartenbänke mit einer langen Rückenlehne, höher oder bis zu den Schultern reichend, sind Hochlehner. Die Länge liegt etwa zwischen 110 bis 125 cm. Einige Polster-Modelle haben ein integriertes Nackenkissen für die maximale Entspannung .

Niedriglehner sind Gartenbänke und Stühle mit einer verkürzten Rückenlehne. Die Rückenlehne reicht hier bis unter die Arme. Eine Länge von 80 bis 110 cm ist normal für diese Auflagen.

Sitzkissen sind eine Alternative zu Auflagen mit Rückenlehne. Sie liefern guten Komfort und benötigen minimalem Stauraum. Falls die Gartenparty mal wieder größer wird als gedacht, bietet sich so eine Reserve für Sitzpolster.

Neben den klassischen Auflagen für geradlinige Gartenbänke gibt es auch Polster für eher seltene Sitzbänke, wie die Bananenbank.

Tipp:
Unabhängig vom Modell und Bauform solltest Du die Gartenbank vor dem Kauf der Auflagen und Sitzkissen genau vermessen.

Material für Gartenbank Sitzauflagen und -kissen

Atmungsaktives Polyester-Gewebe

Oft wird Polyester verwendet, und das nicht grundlos. Der Stoff ist besonders pflegeleicht und zeichnet sich durch eine schnelle Trocknung aus. Nach einem unvorhergesehenen Regenschauer sind die Polster in kurzer Zeit wieder trocken.

Überdies hat Polyester ein hohe Widerstandsfähigkeit und ist sehr leicht. Selbst nach vielen Stunden Sonneneinstrahlung glänzt das Gewebe der Auflagen noch wie am ersten Tag.

Ein weiteres Plus bietet Polyester für Allergiker. Die Fasern verhindern das Festsetzen von Pollen jeglicher Art.

Baumwolle

Der Naturstoff ist weniger widerstandsfähig und bedarf etwas mehr Pflege, ist aber natürlich als nachwachsender Rohstoff. Verglichen mit Polyester ist das Sitzgefühl besser. Allerdings ist die schlechte Abgabe von Feuchtigkeit ein großer Nachteil. Sei es Regen, Nachtnässe oder Schweiß.

Mischgewebe

Einen guten Kompromiss bieten Sitzploster aus Mischgewebe, Polyester und Baumwolle. Sie kombinieren die Vorteile beider Gewebearten. Der größte Nachteil von Baumwolle, die schlechte Abgabe von Feuchtigkeit, ist durch das Polyester korrigiert. Gartenbank Auflagen und Sitzkissen aus Mischgewebe sind wesentlich pflegeleichter als einfache Baumwollbezüge.

Dralon

Ein neuartiger Stoff, der die Vorteile von Polyester noch weiter ausbaut. Gartenbank Auflagen aus Dralon zeichnen sich durch eine besonders hohe UV- und Wetterbeständigkeit und haben eine lange Lebensdauer. Zusätzlich besticht das Material durch seine einzigartige Haptik.

Polsterung von Gartenbank Auflagen

Wer sich die Pflege der Auflagen und Kissen einfacher machen möchte, achtet vor den Kauf auf abnehmbare Bezüge. Eine Maschinenwäsche spart Zeit und Nerven.

Der Sitzkomfort ist maßgeblich abhängig von der Stärke der Polsterung. Gartenmöbel aus Holz sind relativ hart. Es empfehlen sich daher dickere Gartenbank Auflagen.

Klappbare Gartenbank Auflagen sind zudem platzsparend und nehmen über den Winter wenig Platz im Schrank ein. Wir empfehlen Gartenauflagen mit Bändern zur Befestigung an der Bank und anderen Sitzmöbeln.

Tipp:
Achte beim Kauf auf abnehmbare Bezüge, das macht die Pflege leichter.

Design

Es gibt zahlreiche Varianten hochwertiger Bankauflagen und Kissen. Für jeden Garten und Geschmack gibt es die richtigen Polster. Sind Auflagen und Sitzkissen auf die Holzbank farblich abgestimmt, wirkt sie noch besser. 

Abgesehen von der Qualität des verarbeiteten Materials gibt es die klassisch unifarbigen, rustikalen, fröhlichen oder dezenten Mustern. Auch bei der Polsterhöhe gibt es Unterschiede.

Lagerung und Schutz der Auflagen und Sitzpolster

Am besten lagerst Du die Sitzpolster nachts in einer Auflagenbox oder in geschlossenen Räumen.

Mit einer Auflagenbox stellt sich am Ende des Tages die Frage nach dem Wohin nicht mehr. Auflagenboxen sind wetterfest, stabil und überdies dekorativ. Als wasserdichte Aufbewahrungsmöglichkeit für alle Auflagen im Garten gibt es Aufbewahrungstruhen aus verschiedenen Materialien. Auch als zusätzliches Sitzmöbel können die Boxen spontan genutzt werden.

Für den kurzfristigen Schutz empfiehlt sich zudem die Anschaffung einer Schutzhülle als Abdeckung für die Gartenbank und andere Gartenmöbel.

Kosten für günstige Gartenbank Sitzpolster

Der Preis bestimmt sich durch das Material und die Größe der benötigten Polsterung.

Einfache und günstige Sitzkissen aus Baumwolle, ohne Rückenlehne, gibt es bereits ab einem Preis von rund 5 EUR. Bessere Material- und Polsterqualität wird ab ca. 25 EUR angeboten.

Günstige Gartenbank Auflagen, ohne Rückenlehne, werden ab 20 EUR angeboten. Abhängig vom Gartenbank Modell, Polstermaterial, Größe der Holzbank und Stärke der Polsterung gibt es bessere Bankauflagen zwischen 40 und mitunter mehr als 300 EUR.